DPGA (dynamically programmable gate array)

Das Dynamically Programmable Gate Array (DPGA) ist eine Logik, die ihre Logikfunktion während des Betriebs ändern kann. Dafür hat die DPGA-Logik mehrere Konfigurations-Speicherbänke, von der jede für sich eine bestimmte Funktion erfüllt. Bei der DPGA-Logik ist die Anzahl der logischen Gatter größer als beim Field Programmable Gate Array (FPGA).

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: dynamically programmable gate array - DPGA
Veröffentlicht: 10.09.2007
Wörter: 56
Tags: #Logiken
Links: FPGA (field programmable gate array), Gate-Array, Logik,