DNR (dynamic noise reduction)

Die dynamische Rauschreduzierung (DNR) ist ein Verfahren das im Audiobereich bei der Aufnahme, der Übertragung und der Aufzeichnung eingesetzt wird.

Bei dynamischen Rauschreduzierung werden die hohen Frequenzen vor der Übertragung oder Aufzeichnung angehoben - sie haben dann eine überproportional höhere Amplitude - und bei der Wiedergabe wieder auf den richtigen Pegel gesenkt. Dieses Verfahren wird auch im UKW-Rundfunk angewendet und ist bekannt als Emphasis-Technik mit Pre-Emphasis und De-Emphasis.

Der Sinn dieses Verfahrens liegt darin, dass das Rauschen hohe Frequenzen hat. Haben aber die hohen Töne einen höheren Pegel, dann ist der Rauschabstand entsprechend höher. System der Rauschreduzierung im Audiobereich. DNR hebt die Stärke der höchsten Frequenz bei der Aufzeichnung z. B. auf Magnetband an und stellt die normale Stärke bei der Wiedergabe wieder her.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Dynamische Rauschreduzierung
Englisch: dynamic noise reduction - DNR
Veröffentlicht: 26.02.2009
Wörter: 132
Tags: #Telekommunikationsdienste
Links: Amplitude, Emphasis, Frequenz, Magnetband, Pegel