DIN-Schiene

Die DIN-Schiene ist eine standardisierte Befestigungsschiene für den Einsatz in Gehäusen und Racks, Verteilersystemen, Schaltschränken, Anschluss- und Sicherungskästen. Die Hardware-Komponenten, das können Sicherungsautomaten, Steckdosen, Schalter, Stromstoßrelais, Zeitschalter uvm sein, können direkt auf die DIN-Schiene aufgesteckt werden.

Die DIN-Schiene hat ein Hut-förmiges Profil, daher auch die Bezeichnung Hutschiene. Die verschiedenen Ausführungen der Hutschiene sind in der Europäischen Normen EN 50022 und EN 50045 spezifiziert und zwar in zwei Breiten von 35 mm und 15 mm und drei Tiefen von 15 mm, 7,5 mm und 5 mm.

DIN-Schiene mit Hutprofil

DIN-Schiene mit Hutprofil

Neben der Hutschiene gibt es als weitere Tragschiene noch die G-Schiene, die in ihrer Form an den Großbuchstaben "G" erinnert. Sie ist 32 mm breit und hat eine Höhe von 15 mm. Standardisiert ist sie unter EN 50035

Informationen zum Artikel
Deutsch: DIN-Schiene
Englisch: DIN rail
Veröffentlicht: 14.10.2010
Wörter: 125
Tags: #PC-Komponenten #Gehäuse für Komponenten und Schaltungen
Links: EN (European Normative), EN (enterprise network), Gestell, Profil, Schalter