DGD (differential group delay)

Bei der differenziellen Gruppenlaufzeit (DGD) handelt es sich um eine Laufzeit einer Frequenzgruppe in Vierpolen. Die Gruppenlaufzeit spielt in der Übertragungstechnik bei optischen Übertragungssystemen eine Rolle, da in Lichtwellenleitern in differenzierbaren Wellenlängengruppen Signalverfälschungen durch Verzögerungen auftreten.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Differenzielle Gruppenlaufzeit
Englisch: differential group delay - DGD
Veröffentlicht: 01.03.2008
Wörter: 39
Tags: Optische Netze NT-Kenngrößen
Links: Gruppenlaufzeit, Laufzeit, LwL (Lichtwellenleiter), Übertragungssystem, Übertragungstechnik