DEN (directory enabled network)

Directory Enabled Network (DEN) definiert ein Objekt-orientiertes Informationsmodell, das Kommunikationsregeln in Netzen beschreibt. Es handelt sich dabei um eine Initiative von über 20 Unternehmen mit dem Ziel, benutzerspezifische Informationen über ein LDAP3-fähiges Zwischenschema aus anderen Verzeichnissystemen und Netzwerken in ein DEN-Verzeichnis zu laden. Die DEN-Spezifikation beschreibt ein Schema und Informationsmodell, bei dem Benutzerprofile, Anwendungen und Dienste kontrolliert zusammenarbeiten. Der Verzeichnisdienst im DEN-Informationsmodell verbindet die Benutzerinformationen mit Kommunikationsregeln, die für das Verhalten der Objekte untereinander verantwortlich sind.

Die Desktop Management Task Force (DMTF) arbeitet daran, das DEN-Schema in das Common Information Model (CIM) zu integrieren. Der DEN-Vorschlag wird von der DMTF zum Zwecke der Standardisierung geprüft.

Dass die DMTF an dem DEN-Schema arbeitet ist bedeutungsvoll, da die DEN nur im Zusammenspiel mit herstellerspezifischen Netzwerkmanagementsystemen funktioniert.

Informationen zum Artikel