DDR4

DDR4, Double Date Rate, ist die Nachfolgetechnologie von DDR3. Diese Technologie wurde 2012 eingeführt. Die vom Joint Electron Device Engineering Council (JEDEC) festgelegten Eckpunkte zeigen eine kontinuierlich weiterführende Entwicklung der DDR3-Technik in Bezug auf die Versorgungsspannung und die Taktfrequenzen, die deutlich über 1 GHz liegt. Der Übergang von der einen Technologie auf die andere ist fließend und verdeutlicht sich in der eingesetzten Niederspannungstechnik, die mit 1,2 V und 1,05 V arbeitet.

DDR4-SDRAM, Foto: hartware.de

DDR4-SDRAM, Foto: hartware.de

Die DIMM-Module der DDR4 SDRAMs (Double Date Rate Synchronous Dynamic RAM) haben 288 Pins, ihr Bus arbeitet mit Taktfrequenzen zwischen 1.066 MHz und 2.133 MHz. Je nach Bustaktfrequenz liegen die Transferraten zwischen 2.133 MT/s und 4.266 MT/s und die Speichertransfer zwischen 3,2 GB/s und 19,2 GB/s.

Informationen zum Artikel
Deutsch: DDR4
Englisch: DDR4
Veröffentlicht: 14.07.2017
Wörter: 118
Tags: #RAMs
Links: Bus, DDR3, DDR-RAM (double data rate), DIMM (dual inline memory module), DRAM (dynamic RAM)