DCT-Format

Die Bezeichnung dieses digitalen Aufzeichnungsformats ist abgeleitet von dem benutzten Datenkompressions-Verfahren, der Discrete Cosine Transformation (DCT), mit der eine Halbierung der Datenmenge erreicht wird. DCT hat 19-mm-Bänder, eine Spurbreite von 35 µm und eine Speicherkapazität von bis zu 1,73 Tbit. Das Komponentenvideo wird in zwei Kanälen aufgezeichnet, die Digitalisierungsrate beträgt jeweils 8 Bit.

Informationen zum Artikel
Deutsch: DCT-Format
Englisch: DCT format
Veröffentlicht: 18.10.2003
Wörter: 54
Tags: Videotechnik
Links: Bit (binary digit), DCT (digital cordless telephony), DCT (discrete cosine transformation), Digital, Kanal