DCML (data center markup language)

Data Center Markup Language (DCML) ist eine auf XML basierende Beschreibungssprache mit der Rechenzentren und ihre Komponenten beschrieben und verwaltet werden können. Mit DCML können Rechenzentren mit ihren Servern, Workstations, Peripheriegeräten, Speichersystemen, Betriebssystemen und Anwendungsprogrammen beschrieben und weitere Unternehmens-spezifische Informationen für die Systemverwaltung einbezogen werden.

Mit der Beschreibungssprache können Unternehmen den Zustand des Rechenzentrums und der Peripheriegeräte feststellen unter Einbeziehung der Richtlinien, Regeln und Standards für die automatische Verwaltung der Komponenten.

DCML ist ein strukturiertes Datenformat mit dem die Kennwerte des Rechenzentrums mit seinen Komonenten beschrieben, kopiert und kommuniziert werden. Darüber hinaus bietet DCML einen umfassenden Einblick in den Systemzustand und die Systementwicklung auf Basis von Best-Practice-Lösungen.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: data center markup language - DCML
Veröffentlicht: 12.03.2015
Wörter: 116
Tags: #Anwendungen der Informationstechnik
Links: Auszeichnungssprache, Beschreibungssprache, Best Practice, Datenformat, Information