DCE (data center Ethernet)

Die Anforderungen an Rechenzentren werden zunehmend durch die den geänderten Datenverkehr bestimmt, der durch Serverfarmen, durch Server-Server-Traffic und durch neue IT-Architekturen wie das Grid-Computing und das Cloud-Computing dominiert wird. Außerdem haben die regelmäßigen Backups, bei denen die zu speichernden Daten verlustfrei an die Storage Devices übertragen werden, zu einer weiteren Zunahme des Traffics geführt, ebenso serverlose Backups zwischen den Speichereinheiten, die täglich durchgeführt werden.


Die Zunahme im Datenverkehr und die veränderten Verkehrsmuster sind mit bestimmten Anforderungen an die Übertragungsqualität verbunden. Dazu gehören die verlustfreie Datenübertragung, für die Ethernet nicht gerade prädestiniert ist, eine geringe Latenzzeit, eine hohe Bandbreite und die Skalierbarkeit. Für diese Rechenzentren-Anwendungen wurde der zuverlässige Datentransport von Fibre Channel over Ethernet (FCoE) entwickelt, der ohne Datenverlust arbeitet, und das Priority Flow Control Protocol (PFC) das Lossless Ethernet ermöglicht und auch bei Netzwerkstaus Neu-Übertragungen ausschließt.

Data Center Ethernet (DCE) ist ein Konzept für die effiziente Vernetzung von Rechenzentren, von Mainframes, Servern, Speichersystemen und Peripheriegeräten. Dieses leistungsfähige Konzept ist vergleichbar Converged Enhanced Ethernet (CEE) und basiert auf Ethernet-Standards. Es wurde um wichtige Anforderungen an moderne Rechenzentren erweitert und zwar in Bezug auf Skalierbarkeit, Konvergenz und Flexibilität. Das Konzept von Data Center Ethernet wird von der ANSI 2008 als T11 FCoE standardisiert. Data Center Ethernet hat eine hohe Datenrate, die bei 10 Gbit/s liegt, eine niedrige Latenz von unter 1 µs, es ist deterministisch und unterstützt Dienstgüten. Wegen der geringen Latenz wird es auch als Low Latency Ethernet (LLE) bezeichnet.

DCE-Konzepte benötigen flexible Algorithmen mit denen das Bandbreitenmanagement zwischen verlustbehaftetem und verlustfreiem Datenverkehr geplant werden kann. Es muss den sicheren Ende-zu-Ende-Verkehr ebenso unterstützen wie den Traffic und die Prioritätensteuerung auf Link-Ebene.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: data center Ethernet - DCE
Veröffentlicht: 02.12.2010
Wörter: 291
Tags: #RZ-Infrastruktur
Links: Algorithmus, ANSI (American national standards institute), Bandbreite, Bandbreitenmanagement, CEE (converged enhanced Ethernet)