DCCH (dedicated control channel)

Der Dedicated Control Channel (DCCH) ist einer von drei logischen Organisationskanälen des Signalisierungskanals (Dm) in GSM-Netzen.

Er entspricht im Wesentlichen dem D-Kanal im ISDN und kann in drei unterschiedlichen Formen existieren: Als Standalone Dedicated Control Channel (SDCCH), als Slow Associated Control Channel (SACCH) und als Fast Associated Control Channel (FACCH).

Kanalaufteilung der GSM-Kanäle

Kanalaufteilung der GSM-Kanäle

Der SDCCH dient der Übertragung der Signalisierungsdaten für das Zielnetz und der Kanalnummer des verwendeten Verkehrskanals an das Funktelefon.

Der Associated Control Channel (ACCH) ist ein Kontrollkanal, der nur dann existiert, wenn dem Teilnehmer ein Verkehrskanal zugeteilt worden ist. Über diesen Kanal werden während einer bestehenden Verbindung Zusatznachrichten übermittelt und das Handover mit der Basisstation geregelt.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: dedicated control channel - DCCH
Veröffentlicht: 15.03.2008
Wörter: 114
Tags: #Mobilfunk-Schnittstellen
Links: Basisstation, D-Kanal, GSM-Netz, Handover, ISDN (integrated services digital network)