DCBX (data center bridging exchange)

Bei den Aktivitäten für das Data Center Bridging (DCB) geht es um fehlerfreies Ethernet, Lossless Ethernet, das in Rechenzentren den Datenverkehr für die Datenspeicherung eingesetzt wird. Für diese Anwendung werden mehrere Protokolle standardisiert. Neben Data Center Bridging Exchange (DCBX), Priority Flow Control (PFC), Quantized Congestion Notification (QCN) und Enhanced Transmission Selection (ETS).

Das Data Center Bridging Exchange (DCBX) wurde von Cisco, Nuova und Intel entwickelt und wird von der IEEE-Arbeitsgruppe 802.1Qaz im Rahmen des Data Center Bridging (DCB) spezifiziert. Das DCBX-Protokoll ist ein Discovery-Protokoll, das zwischen benachbarten Switches agiert und die Konfigurationen und deren Leistungsfähigkeit ermittelt. Als Basis-Protokoll für das DCBX-Protokoll dient das Link Layer Discovery Protocol (LLDP).

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: data center bridging exchange - DCBX
Veröffentlicht: 13.12.2010
Wörter: 114
Tags: #RZ-Infrastruktur
Links: Aktivität, DCB (data center bridging), Ethernet, ETS (enhanced transmission selection), IEEE 802