Content-Placement

Content-Placement ist die gezielte Einbindung von Content einer Institution, eines Unternehmens oder einer politischen Partei in eine Webseite mit exklusiven Informationen. Content-Placement gehört zu den PR-Aktivitäten und profitiert von der Seriosität und Glaubwürdigkeit der Webseite, auf die der Content gestellt wird. Der gesponserte Inhalt - Texte oder multimediale Darstellungen - wird mit der Website des Sponsors verlinkt, wodurch der Sponsor eine Imageverbesserung erfährt, durch Klicks seine Besucherzahlen erhöht und seinen Rank verbessert.


Beim Content Placement können Berichte und ganze Serien verfasst und platziert werden. Die Vergütung richtet sich nicht nach der Anzahl der Klicks. Als PR-Maßnahme, die in der Regel von PR-Agenturen veranlasst wird, wird sie mit einem Festbetrag vergütet. Entscheidend für den Erfolg von Content-Placement ist neben dem Inhalt und dessen Aktualität und redaktioneller Ausrichtung vor allem die Platzierung des Contents. Der platzierte Content muss für den User einen Mehrwert darstellen, ohne, dass dieser erkennt, dass es sich umgezieltes Sponsoring handelt.

Beispiele für Content-Placement sind das Einstellen von Autotests auf Webseiten von Autohändlern, oder Reiseberichte mit detaillierten Ausführungen von Hotels, usw.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Content-Placement
Englisch: content placement
Veröffentlicht: 21.10.2014
Wörter: 187
Tags: #Web-Werbung
Links: content, Information, Klick, Sponsoring, Text