Computervermittelte Realität

Computer-Mediated Reality steht für computervermittelte Realität und beschreibt die Ergänzung der wahrgenommenen Realität durch Tablets, Smartphones und andere Mobilgeräte. Dabei kann die erfasste Realität mit ihren realen Objekten durch das Hinzufügen, Überlagern, Entfernen oder Manipulieren von virtuellen Objekten verändert werden.

Die Darstellung der vermittelten Realität wird durch Programme beeinflusst, die eine visuelle Filterfunktion zwischen der realen Darstellung und der vom Benutzer wahrgenommenen ausführen. Durch die mittels computervermittelter Realität umgesetzten Darstellungen wird die visuelle Wahrnehmung verbessert, weswegen sich diese Technik auch für Personen mit Sehschwäche oder Sehbehinderte eignet.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Computervermittelte Realität
Englisch: computer-mediated reality
Veröffentlicht: 11.01.2021
Wörter: 100
Tags: Multimediatechnik
Links: Mobilgerät, Programm, Smartphone, Tablet-PC, Benutzer