Community-Commerce

Community Commerce ist eine Form des E-Commerce. Eine Community bezeichnet eine virtuelle Gemeinschaft an Internetnutzern, die sich online via Chatrooms, Foren, Weblogs oder Social Networks wie Facebook) austauschen. Häufig haben diese Community-Mitglieder gleiche Interessensschwerpunkte und/oder orientieren sich an bestimmten ungeschriebenen Gesetzen oder Ritualen. Die Interaktion untereinander ist hoch, ebenso wie das Vertrauen auf Empfehlungen und Ratschläge von anderen Mitgliedern.


Community Commerce nutzt diese Stärken von sozialen Netzwerken und verkauft Produkte und Dienstleistungen, die für Community-Mitglieder attraktiv sind. Dazu stehen verschiedene Elemente des Community Marketings zur Verfügung. Ein Element ist das Empfehlungs-Marketings oder Recommendation-Marketing. Dabei empfiehlt ein Mitglied den anderen Mitgliedern ein bestimmtes Produkt, das er selber gekauft und für gut befunden hat. Ein anderer Ansatz ist die Analyse von bestimmten Präferenzen von Mitgliedern, basierend auf Ihren Kommentaren oder Eintragungen.

Im Rahmen des Community Marketing werden den Kunden auf diesen Erkenntnissen aufbauend kundenindividuelle Produkt- und Kaufempfehlungen unterbreitet. Community Commerce ist eine immer stärker werdende Form des elektronischen Handels. Das Community Marketing hält im Vergleich zu anderen Marketingansätzen die Streuverluste niedrig und erhöht die Effizienz der Marketing-Spendings eines Unternehmens.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Community-Commerce
Englisch: community commerce
Veröffentlicht: 16.04.2012
Wörter: 187
Tags: #Online-Business
Links: Blog (weblog), Chat Room, Community, E-Commerce, Facebook