Channel-Marketing

Im Rahmen des Multi-Channel-Managements koordinieren Unternehmen ihre Vertriebs- und Marketingpolitik in verschiedenen Absatzkanälen. Beispiele für unterschiedliche Absatzkanäle sind neben den eigenen Geschäften, der Verkauf über einen eigenen Außendienst (Sales Force), über Kataloge oder das Internet.


Das Channel-Marketing, synonym auch mit Multi-Channel-Marketing bezeichnet, umfasst die Koordination alle Marketingmaßnahmen in den unterschiedlichen Vertriebskanälen. Es beinhaltet die Abstimmung und Definition der vier wichtigen P`s: Preispolitik, Produktpolitik, Promotion (Werbung) und Placement. Letzteres steht für die Distributionsentscheidungen über die allgemeinen oder spezifischen Absatzkanäle.

Channel Marketing kann auch die Entscheidung beinhalten für einzelne Channels wie das Internet Channel-spezifische Marketingmaßnahmen wie Blog-Marketing oder E-Mail-Marketing zu treffen.

Das Multi-Channel-Marketing bezieht sich auf Unternehmen, die mehrere Kanäle z.B. über Social Media, Online-Shops und E-Mail nutzen, um ihre Kunden zu binden. Unternehmen mit diesem Ansatz nutzen zwei oder mehr Kanäle, aber häufig mangelt es an einer konsistenten Marketing-Strategie. Außerdem können aufgrund der verschiedenen Geräte wie Smartphones, Tablets und Laptops, die Kundenwünsche nur eingesschränkt zur Interaktion mit dem Unternehmen verwendet werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Channel-Marketing
Englisch: channel marketing
Veröffentlicht: 21.11.2019
Wörter: 181
Tags: #Marketing
Links: Blog-Marketing, E-mail (electronic mail), E-Mail-Marketing, Interaktion, Internet