CarPlay

"iOS in the Car" ist ein von Apple entwickeltes Programm für den Zugriff auf Geräte, die mit dem Betriebssystem iPhone OS arbeiten. Mit diesem Programm, das in CarPlay umbenannt wurde, können Nutzer über das Boardsystem des Kraftfahrzeugs auf ausgewählte Funktionen des iPhones zugreifen. Carplay ist ein Feature des mobilen Betriebssystems iOS von Apple und ermöglicht die sichere Benutzung von iOS-fähigen Endgeräten wie das iPhone und iPad über das serienmäßige Bordsystem eines Fahrzeuges.


CarPlay zeigt die Funktionen und Apps des iPhones auf dem Display des Infotainmentsystems an, die dann über das Display oder über entsprechende Steuerfunktionen aufgerufen werden können. Die Kommunikation zwischen Infotainmentsystem und iPhone erfolgt dabei drahtlos.

Über den Bordcomputer erhält der Fahrer den Zugriff auf zahlreiche iOS-Funktionen, darunter die Sprachtechnologie Siri, Navigation, Telefonie, Musiksteuerung, iMessage und das Landkarten-Material von Apple. Weiterhin ermöglicht Carplay auch die Steuerung von Fahrzeug-Funktionen wie Klimaanlage und Heizung.

CarPlay lässt sich über das Lenkrad starten und mit der Sprachtechnologie Siri von Apple steuern. Die Software eignet sich für iOS-fähige Endgeräte mit einer Lightning-Schnittstelle und einem Betriebssystem ab iOS 7.1.

Die offizielle Präsentation von iOS 7.1 mit Carplay fand im März 2014 auf dem Genfer Autosalon statt. Als "iOS in the Car" war ein Vorläufer während der WWDC (Worldwide Developers Conference von Apple) im Juni 2013 einem Fachpublikum gezeigt worden.

Anfang 2014 kündigten die Automobilhersteller Ferrari, Mercedes-Benz und Volvo die Übernahme von Carplay in ihre Bordcomputer an, weitere Hersteller folgten. Im April 2014 gaben auch maßgebliche Hersteller von Audiosystemen für Fahrzeuge, darunter Pioneer und Alpine, die Unterstützung von Carplay bekannt.

Informationen zum Artikel
Deutsch: CarPlay
Englisch:
Veröffentlicht: 07.07.2014
Wörter: 273
Tags: #Automotive-Assistenz
Links: Apple, Apps, BS (Betriebssystem), Bildschirm, Bordcomputer