Callback

Callback ist ein kostengünstiger Telefondienst für Mobil- und Festnetztelefonie, der von TK-Anbietern angeboten wird. Bei diesem Dienst schaltet der TK-Anbieter über einen Rückruf eine kostengünstige oder kostenfreie Verbindung. Der Callback-Dienst wird durch Verbindungsnetzbetreiber, die nicht Netzbetreiber des Telefonanschlusses sind, vermittelt.


Zur Aktivierung des Callback-Dienstes muss der Interessent eine kostenfreie Rufnummer des Anbieters anrufen und für ein oder mehrere Rufzeichen bestehen lassen. Danach kann er wieder auflegen. Der Anbieter hat aus dem Anruf die Rufnummer des Teilnehmers ermittelt, die dieser nicht mittels Rufnummernunterdrückung unterdrücken darf, da sonst eine Erkennung unmöglich ist. Danach wählt der TK-Anbieter den Teilnehmer an und stellt ihm eine kostenfreie Verbindung zur Verfügung. Der Teilnehmer kann jetzt die komplette Rufnummer eingeben und die Verbindung zum Kommunikationspartner herstellen.

Neben dem klassischen Rückruf gibt es den automatischen Rückruf, den automatic Callback, und den Web-basierten Click-to-Callback. Beim automatischen Callback, der häufig in Call-Centern eingesetzt wird, wird die Verbindung aufgebaut, sobald eine freie Leitung verfügbar ist. Ist die Verbindung zu der Callback-Nummer aufgebaut, gibt die Telefonanlage ein entsprechendes Signal an den Telefonierer. Ähnlich arbeitet Click-to-Callback. Der Unterschied besteht darin, dass ein Kunde die Callback-Nummer im Browser hinterlegt hat.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Callback
Englisch: callback
Veröffentlicht: 04.04.2017
Wörter: 202
Tags: #Online-Business
Links: Anruf, callback, Call-Center, Click-to-Callback, COLR (connected line identification restriction)