CTX (centrex service)

Der Centrex-Dienst (CTX) ist ein Tk-Mehrwertdienst im Sprachbereich, der von unabhängigen Betreibern, aber auch von Stadtnetz-Betreibern angeboten wird und ein erhebliches Einsparungspotential bei Unternehmen generiert.


Der Centrex-Dienst ist eine Art Outsourcing, bei dem der Local Carrier dem Anwender zusätzliche Dienstmerkmale über die vom Betreiber betriebene Vermittlungsstelle schaltet. Der Betreiber stellt alle für die Telefonie notwendigen Vermittlungsanlagen für die Unternehmen zur Verfügung. Die Unternehmen haben dadurch keine eigene Telefon-Infrastruktur; alle angebotenen Mehrwertdienste werden vom Betreiber zur Verfügung gestellt.

Centrex-Zentrale

Centrex-Zentrale

Da bei der Centrex-Lösung normalerweise die Tk-Anlage im Unternehmen entfällt, erfolgt die Firmenanbindung über Konzentratoren oder Multiplexer. In Verbindung mit VoIP kann Centrex vom klassischen Zeitmultiplex (TDM) hin zu IP-Centrex ausgebaut werden. Bei diesem Konzept handelt es sich um ein gehosteten Betrieb mit einer virtuellen Tk-Anlage, die von entsprechenden Providern verwaltet wird.

Der Centrex-Dienst ist besonders interessant für Unternehmensorganisationen oder Arbeitsgruppen mit häufigem Ortswechsel.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Centrex-Dienst
Englisch: centrex service - CTX
Veröffentlicht: 22.11.2017
Wörter: 154
Tags: #Telekommunikations-Sprachdienste
Links: DM (Dienstmerkmal), IP-Centrex, Konzentrator, Mehrwertdienst, Multiplexer