CTD (cell transfer delay)

Cell Transfer Delay (CTD) ist ein ATM-Leistungsparameter, der die mittlere Durchgangsverzögerungszeit einer ATM-Zelle beim Transport durch ein ATM-Netz spezifiziert. Die CTD-Verzögerung ist die Zeit, die eine ATM-Zelle benötigt um über einen Virtual Channel (VC) von der Datenquelle zur Datensenke zu kommen. Die Zellenverzögerung setzt sich aus den einzelnen Verzögerungszeiten in den Vermittlungsstellen, den Übertragungsmedien und den Puffern zusammen.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: cell transfer delay - CTD
Veröffentlicht: 29.01.2012
Wörter: 64
Tags: #ATM, B-ISDN
Links: ATM-Zelle, Datenquelle, Datensenke, Übertragungsmedium, VSt (Vermittlungsstelle)