CSTDMA (carrier sense TDMA)

Carrier Sense TDMA (CSTDMA) ist ein Zugangsverfahren für Funkkanäle, das in Automatic Ship and Identification Surveillance System (AIS) Class B eingesetzt wird. In dieser Version überprüft das ATS-Netzwerk den Funkverkehr um festzustellen, wann auf dem Netzwerk keine Aktivitäten mehr stattfinden. Nur wenn das Funknetzwerk vollkommen frei von Funkverkehr ist, kann es auf einen Kanal zugreifen und die Informationen übertragen.

Bei Class B muss das Netzwerk für die Reservierung durch die Basisstation abgehört werden und diese auch genutzt werden. Der Vorteil des CSTDMA-Betriebs liegt darin, dass die Wahrscheinlichkeit von Interferenzen zwischen Class A und Class B äußerst gering ist.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: carrier sense TDMA - CSTDMA
Veröffentlicht: 05.10.2010
Wörter: 107
Tags: #Weitverkehrsnetze
Links: Aktivität, Basisstation, Information, Interferenz, Kanal