CSCW (computer supported cooperative work)

Computer Supported Cooperative Work (CSCW) ist ein Oberbegriff für Workgroup-Computing mit computerunterstützter Kommunikation von Personen, Teams und Arbeitsgruppen, die kooperativ am gleichen Projekt arbeiten.

Das CSCW-Verfahren arbeitet wie eine Webkonferenz und unterstützt das verteilte Arbeiten auf zeitlich und räumlich entfernten Arbeitsplätzen. Eingesetzt wird es u.a. in vielen wissenschaftlichen, medizinischen, soziologischen und anderen Anwendungen, in denen sich Fachspezialisten, die sich räumlich an verschiedenen Orten befinden, gemeinsam Ergebnisse ansehen und diskutieren können. So beispielsweise in der Telediagnostik bei dem Fachärzte gemeinsam mit Fachkollegen Untersuchungsergebnisse begutachten und eine Diagnose erstellen können.

Die Kommunikation der CSCW-Systeme basiert häufig auf dem ITU-Standard H.323. Einige Systeme haben proprietäre Erweiterungen und bieten keine echte Steuerung. Außerdem haben sie nur eine geschränkte Kompatibilität.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: computer supported cooperative work - CSCW
Veröffentlicht: 14.11.2019
Wörter: 129
Tags: IT-Infrastruktur
Links: Erweiterung, H.323, Kommunikation, Kompatibilität, Projekt