CRI (color rendering index)

Der Color Rendering Index (CRI), ist der Farbwiedergabeindex (Ra), der zur Charakterisierung von Leuchtquellen dient. Er ist ein Index für die Natürlichkeit der Farbe. Je größer der Farbwiedergabeindex, der als CRI- oder Ra-Wert bezeichnet wird, desto natürlicher werden Farben wiedergegeben und desto angenehmer werden sie empfunden. Die Größe des Ra-Wertes kann zwischen 0 und 100 liegen und ist maßgeblich für die Farbwiedergabe von beleuchteten Gegenständen.


Der Farbwiedergabeindex basiert auf einer Farbreferenzskala, die aus acht Pastellfarben basiert. Er bildet den Mittelwert aus den gemessenen Farbskalenwerten. Es ist ein Vergleichswert mit dem das Beleuchtungsspektrum von Glühlampen, Leuchtstofflampen, Energiesparlampen und Leuchtdioden verglichen werden kann.

Die Testfarben vom Farbwiedergabeindex 
   (Ra)

Die Testfarben vom Farbwiedergabeindex (Ra)

Sonnenlicht hat den Farbwiedergabeindex 100. Es gibt eine Klassifizierung für den Farbwiedergabeindex; so wird ein Ra-Wert von 95 als hervorragend, einer von 90 als fair und einer von 80 als schlecht eingestuft. Der Farbwiedergabeindex unterscheidet sich von der Farbtemperatur, die zwischen kaltem und warmem Licht unterscheidet.

Die Gütestufen für den Farbwiedergabeindex (Ra)

Die Gütestufen für den Farbwiedergabeindex (Ra)

Neben Sonnenlicht mit einem Ra-Index von 100, haben beispielsweise Energiesparlampen einen Ra-Wert von etwa 80, Metalldampflampen bringen es auf einen CRI-Wert von 60 bis 70 und weiß leuchtende Leuchtdioden, WLEDs, haben einen CRI-Wert von 80. Eine Erhöhung des CRI-Wertes von WLEDs wird durch "warmweiß" leuchtende LEDs erzielt, die mit zwei Leuchtstoffen arbeiten. Diese mit High Color Rendering (HCR) arbeitenden LEDs erreichen CRI-Werte von 94. Je schmalbandiger und somit monochromatischer die Lichtstrahlung ist, desto geringer ist der CRI-Wert.

LED-Array mit einem CRI von 90, Foto: electronicproducts.com

LED-Array mit einem CRI von 90, Foto: electronicproducts.com

Der Farbwiedergabeindex wird nach DIN 6169 in sechs von der Commission Internationale d`Eclairage (CIE) definierte Gütestufen mit den bereits erwähnten Klassifizierungen angegeben. Meistens wird mit dem Farbwiedergabeindex auch die Farbtemperatur angegeben.

Neben dem Farbwiedergabeindex gibt es mit der Farbqualitätsskala (CQS) und dem Feeling of Contrast Index (FCI) zwei weitere Kennwerte für die subjektive Farbwahrnehmung bei der Beleuchtung von Objekten. Ein anderes Konzept, das sich auf das Wohlbefinden des Menschen und dessen Anpassung an den normalen Tages- und Jahresverlauf konzentriert, ist Human Centric Lighting (HCL).

Informationen zum Artikel
Deutsch: Farbwiedergabeindex - Ra
Englisch: color rendering index - CRI
Veröffentlicht: 16.10.2018
Wörter: 329
Tags: #Farbe
Links: Anpassung, Beleuchtung, CIE-Farbraum, CQS (color quality scale), DIN (Deutsches Institut für Normung e.V.)