CPSA (content protection system architecture)

Die Content Protection System Architecture (CPSA) ist ein Vorschlag der 4C-Gruppe für eine Systemarchitektur um urheberrechtlich geschützte Inhalte, vorwiegend von Audio und Video, gegen unerlaubtes Kopieren zu schützen. Die 4C-Gruppe, bestehend aus IBM, Intel, Matsushita und Toshiba befasst sich in Zusammenarbeit mit der Content Protection Technical Working Group (CPTWG) mit dem Kopierschutz.

Zu einer kompletten Content Protection System Architecture (CPSA) gehören High-Bandwidth Digital Content Protection (HDCP) und Content Protection for Recordable Media (CPRM).

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: content protection system architecture - CPSA
Veröffentlicht: 04.08.2013
Wörter: 74
Tags: #Datenschutz
Links: Architektur, Audio, content, CPRM (content protection for recordable media), CPTWG (content protection technical working group)