COPSK (coded octal phase shift keying)

Coded Octal phase Shift Keying (COPSK) ist eine spezielle Phasenumtastung, die bereits Mitte des 80er Jahre entwickelt wurde. Bei dieser Phasenumtastung werden acht Phasen codiert. Dieses Verfahren wird für die Übertragung von digitalen Daten mit hohen Datenraten eingesetzt. Die COPS-Modulation wird u.a. in der Satellitenkommunikation in Verbindung mit Time Division Multiple Access (TDMA) eingesetzt für Datenraten von 140 Mbit/s.

COPS hat gegenüber der Quadratur-Phasenumtastung (QPSK) eine um 3 dB bis 5 dB höhere Codiereffizienz,

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: coded octal phase shift keying - COPSK
Veröffentlicht: 28.08.2011
Wörter: 76
Tags: #Umtastverfahren
Links: COPS (common open policy service), Daten, Datenrate, dB (decibel), Digital