COLR (connected line identification restriction)

Connected Line Identification Restriction (COLR) ist ein ISDN-Leistungsmerkmal, mit dem die Übermittlung der Rufnummer des angerufenen Teilnehmers zum anrufenden Teilnehmer unterdrückt werden kann. Mit Connected Line Identification Presentation (COLP) kann der anrufende Teilnehmer die Rufnummer des angerufenen Teilnehmers überprüfen. COLR unterdrückt diese Funktion.

Die COLR-Funktion wird bei Sicherheitsbehörden, der Feuerwehr und Notdiensten ignoriert. Das bedeutet, dass trotz eingeschalteter COLR-Funktion die Zielrufnummer angezeigt wird. Die Rufnummernunterdrückung ist in der ITU-T-Empfehlung Q.732.2 beschrieben.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Rufnummernunterdrückung
Englisch: connected line identification restriction - COLR
Veröffentlicht: 30.01.2012
Wörter: 76
Tags: #ISDN-Dienste
Links: Identifikation, RN (Rufnummer), Rufnummernübermittlung, Rufnummernunterdrückung, Tln (Teilnehmer)