CML (current mode logic)

Current Mode Logic (CML) ist eine stromgetriebene Logikschaltung, die auch als Source-Coupled Logic (SCL) bezeichnet wird. Sie arbeitet im nicht-gesättigten Bereich mit differenziellen Ein- und Ausgängen. Mit CML-Logiken wird ein Ruhestrom in einen von zwei Arbeitswiderständen geschaltet. Die CML-Logik ist niederohmig, sie reagiert extrem schnell und benötigt nur eine geringe Spannungsänderung von 800 mV für das Umschalten. Die CML-Logiken werden daher in Hochgeschwindigkeitsschaltkreisen im Bereich von mehreren 100 MHz bis zu mehreren Gigahertz eingesetzt.

CML-Logiken gehören zu den differenziellen digitalen Logiken und zeichnen sich durch geringes Rauschen aus. Eingesetzt werden CML-Logiken in DVI- und HDMI-Schnittstellen und im DisplayPort.

Informationen zum Artikel
Deutsch: CML-Logik
Englisch: current mode logic - CML
Veröffentlicht: 27.02.2014
Wörter: 102
Tags: #Codierung
Links: Digital, DisplayPort, Gigahertz, HDMI (high definition multimedia interface), Logik