CIT (current injection test)

Strominjektionstest, Current Injection Test (CIT), ist ein Testverfahren mit dem das Verhalten von Testobjekten unter Stromzufuhr getestet wird. Beim CIT-Test wird ermittelt bei welcher Stromzufuhr bestimmte Störungen oder auch Zerstörungen auftreten. Bei den Testobjekten kann es sich um elektronische Komponenten, Geräte und Systeme handeln, deren Verhalten bei hochfrequenten Strömen mit Frequenzen zwischen 10 MHz und 400 MHz getestet werden. Die Stromstärken können durchaus mehrere Kilo-Ampere betragen. Das Verhalten drückt sich in den HF-Emissionen aus, die von Kabelbäumen, Komponenten oder Geräten abgestrahlt werden. Wird mit Hochströmen geprüft, nennt sich das Verfahren Bulk Current Injection Test (BCIT).

Informationen zum Artikel
Deutsch: Strominjektionstest
Englisch: current injection test - CIT
Veröffentlicht: 26.06.2017
Wörter: 104
Tags: #Messgeräte und Testgeräte
Links: Frequenz, Megahertz, I (Strom), System, Test