CIRC (cross interleaved Reed Solomon code)

Cross Interleaved Reed Solomon Code (CIRC) ist ein Fehlerkorrekturverfahren, das speziell für Compact Discs (CD) entwickelt wurde und aus dem Reed-Solomon-Code hervorgegangen ist. CIRC ist im Red Book spezifiziert. Beim CIRC-Korrekturverfahren werden Fehler dadurch erkannt, dass Daten miteinander verschachtelt und mit Paritätsbits versehen werden.

Die allgemeine Bitfehlerrate (BER) liegt bei Compact Discs zwischen 10exp-5 bis 10exp-6. Der nachfolgende Cross Interleaved Reed Solomon Code verringert diese Fehlerrate auf 10exp-10 bis 10exp-11. Das entspricht etwa einem Bitfehler auf ein Gigabyte.

Informationen zum Artikel
Deutsch: CIRC-Verfahren
Englisch: cross interleaved Reed Solomon code - CIRC
Veröffentlicht: 23.01.2013
Wörter: 80
Tags: #CD-Technik
Links: BER (bit error rate), Bitfehler, CD (compact disc), Daten, Fehler