CHRP (common hardware reference platform)

Die Common Hardware Reference Platform (CHRP) ist eine offene Hardware-Architektur, die ursprünglich von IBM entwickelt wurde und für die Kompatibilität zwischen Systemen mit PowerPCs verschiedener Hersteller sorgt. Diese Plattform, an deren Entwicklung sich auch Apple und Motorola beteiligten, sollte als Alternative zu den Intel-Plattformen vermarktet werden.

Die CHRP-Aktivitäten begannen 1994 und definieren die Schnittstelle zu Read Only Memories (ROM), desweiteren enthalten die Spezifikationen ein Level-2-Cache, Schnittstellen zu Ethernet, Small Computer System Interface (SCSI), einheitliche Tastatur-Schnittstellen und serielle sowie parallele Anschlüsse. Ein Bootstrap-ROM sorgt bei jedem Betriebssystem für die automatische Konfiguration.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: common hardware reference platform - CHRP
Veröffentlicht: 27.08.2011
Wörter: 96
Tags: #Datenkommunikations-Schnittstellen
Links: Anschluss, Apple, BS (Betriebssystem), Ethernet, Hardware