CDSA (common data security architecture)

Um die Sicherheit beim E-Business zu gewährleisten, hat Intel die CDSA-Sicherheitsarchitektur (Common Data Security Architecture) entwickelt. Kern der CDSA-Architektur ist der Common Security Services Manager (CSSM), der aus diversen Programmierschnittstellen (API) besteht, über die Sicherheitsdienste angesprochen werden können. Diese wiederum verfügen über Sicherheitsmodule für verschiedene Verschlüsselungsverfahren sowie für die Verwaltung von Zertifikaten und Schlüsseln. Des Weiteren wird der CSSM-Manager von entsprechenden Bibliotheken unterstützt, denen weitere hinzugefügt werden können.

Ziel der CDSA-Aktivitäten, die von der Open Group gefördert werden, ist eine Vereinheitlichung von anwendungsspezifischen Sicherheitsmechanismen.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: common data security architecture - CDSA
Veröffentlicht: 22.03.2018
Wörter: 98
Tags: #Netzwerk-Sicherheitskonzepte
Links: API (application programming interface), Bibliothek, E-Business, Sicherheit, Sicherheitsarchitektur