CDS (cell directory service)

Der Cell Directory Service ( CDS) ist eine Verzeichnis-Hierarchie für die lokale Verwaltung von Verzeichnissen. Er ist Teil der Directory Services (DS) im Distributed Computing Environment (DCE). Mit dem Cell Directory Service können Clients aus einer Gruppe von Servern den entsprechenden Anwendungsserver finden. Für diese verteilten Client-Anwendungen verwaltet der Cell Directory Service den Namensraum von den Systemen, die als zusammengehörende Entity abgebildet und verwaltet werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: cell directory service - CDS
Veröffentlicht: 23.11.2011
Wörter: 67
Tags: #Weitverkehrsnetze
Links: Anwendungsserver, CD (compact disc), Client, DCE (distributed computing environment), Instanz