CDR (charging data record)

In der Mobilfunktechnik werden die Datensätze für die Verbindungsgebühren als Charging Data Records (CDR) oder Call Detail Records (CDR) bezeichnet. Letztere Bezeichnung wird häufig für Festnetze und IP-Netze benutzt.

Nach dem Sprachgebrauch von 3GPP handelt es sich bei Charging Data Records um eine Sammlung an formatierten berechenbaren Verbindungsinformationen oder Informationen über kostenpflichtige Mobilfunk- oder Telekommunikationsdienste.

Charging Data Records (CDR) werden für die Erstellung der Teilnehmerrechnung benutzt und können den Teilnehmern auch als Verbindungsnachweis zur Verfügung gestellt werden. Zu den anrechenbaren Verbindungsdaten gehört die Zeit für den Verbindungsaufbau, die Verbindungsdauer, die transferierte Datenmenge usw.

In der Ladeinfrastruktur von Elektrofahrzeugen (EV) gibt es eine ähnliche Bezeichnung für die Abrechnung von Ladevorgängen: Charge detail Record (CDR).

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: charging data record - CDR
Veröffentlicht: 22.10.2019
Wörter: 127
Tags: Mobilfunknetze
Links: 3GPP (third generation partnership project), CDR (call detail record), CDR (charge detail record), Daten, Datensatz