CDR (call detail record)

Call Detail Record (CDR) oder auch Charging Data Record sind Verbindungsdaten in Festnetzen, Mobilfunknetzen und IP-Netzen, die in einer Datenbank aufgezeichnet und für die Berechnung der Verbindungsgebühren benutzt werden.

Neben der Gebührenberechnung für die Verbindungen werden über die CDR-Daten auch die Netzwerkdienste und die benutzten Mobilfunk-Services abgerechnet. Außerdem werden die Daten für die Netzwerkanalyse benötigt. CDR-Files werden in Festnetzen, IP-Netzen bei der Internettelefonie und auch in Mobilfunknetzen benutzt.

In gewählten virtuellen Verbindungen (VSC) beinhaltet der Call Detail Record die Rufnummer, den Name des Knotenrechners, das Datum und die Uhrzeit, die Verbindungsdauer und die Fehlermeldungen. Call Detail Records (CDR) werden ebenso wie IP Detail Records (IPDR) im Cloud-Computing für die leistungsabhängige Abrechnung der Sprachkommunikation aufgezeichnet.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: call detail record - CDR
Veröffentlicht: 13.02.2020
Wörter: 124
Tags: #Mobilfunknetze
Links: CDR (charging data record), Cloud-Computing, Datenbank, Fehlermeldung, Festnetz