CDE (common desktop environment)

Common Desktop Environment (CDE) ist eine 1993 ins Leben gerufene Initiative von namhaften Computerfirmen zur Entwicklung einer einheitlichen grafischen Benutzeroberfläche für alle Unix-Varianten. Grundlage dieser Vereinheitlichung waren Entwicklungstools der Open Software Foundation (OSF) und MOTIF sowie das Visual User Environment (VUE) von Hewlett Packard. Darüber hinaus wurden Client-Applikationen für E-Mails und Messaging integriert.

Common Desktop Environment (CDE) ist eine standardisierte grafische Benutzeroberfläche (GUI), ähnlich dem K-Desktop-Environment (KDE), mit benutzerfreundlicher Bedienung. Die CDE-Oberfläche bietet diverse Möglichkeiten wie einen kollaborativen Arbeitsbereich und den Zugang auf das System und die Netzwerkressourcen.

Entwickelt wurde das Common Desktop Environment (CDE) von The Open Group.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: common desktop environment - CDE
Veröffentlicht: 03.04.2017
Wörter: 106
Tags: #Netzwerkkomponenten
Links: Benutzeroberfläche, Desktop, E-mail (electronic mail), KDE (K desktop environment), Messaging