CAP (computer aided publishing)

Computer Aided Publishing (CAP) bezeichnet Systeme, die zur computergestützten Erstellung von Druckmedien und deren Vorstufen herangezogen werden. Dabei handelt es sich um Umbruch- und Layoutsysteme und der Datenausgabe für die Film- oder Druckplattenbelichtung. Beim Einsatz von Personal Computern (PC) und der für sie ausgelegten Standard-Anwendungssoftware spricht man von Desktop Publishing.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: computer aided publishing - CAP
Veröffentlicht: 26.09.2006
Wörter: 53
Tags: #Anwendungen der Informationstechnik
Links: CA (computer aided), DTP (desktop publishing), Personal Computer, System,