CALEA (communication assistance for law enforcement act)

Der Communication Assistance for Law Enforcement Act (CALEA) ist ein amerikanisches Bundesgesetz mit dem Ziel Polizei und Geheimdiensten die Möglichkeit zu geben elektronische Kommunikation abzuhören. Das Gesetz wurde im Oktober 1994 von Bill Clinton unterschrieben und trat am 1. Januar 1995 in Kraft. Es verpflichtet Herstellern von z. B. Telekommunikationsgeräten, ihre Produkte so auszurüsten, dass ein Abhören durch gesetzlich legitimierte Stellen möglich ist. Das betrifft z.B. die Bereiche Telefonie, Broadband- Internet und Voice-over-IP.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: communication assistance for law enforcement act - CALEA
Veröffentlicht: 25.03.2013
Wörter: 77
Tags: #Sicherheit in der Informationstechnik
Links: Internet, Kommunikation, POTS (plain old telephone service),