CAL (CAN application layer)

Der CAN Application Layer (CAL) bildet die Anwendungsschicht in der Protokollhierarchie des CAN-Busses. Der CAL-Layer setzt unmittelbar auf der Sicherungsschicht auf und umfasst die Spezifikation der CAN-Nachrichten, das Netzwerkmanagement, die Verteilung des Identifiers und das Layer-Management. Der CAL-Layer wurde von der CAN-in-Automation (CiA) spezifiziert und 1993 publiziert und bietet eine anwendungsunabhängige, objektorientierte Umgebung für die Implementierung von verteilten CAN-basierten Systemen. Er ist äußerst flexibel, unterstützt Objekte und Dienste, definiert aber keine standardisierten Dateninhalte wie CANopen oder DeviceNet.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: CAN application layer - CAL
Veröffentlicht: 30.03.2005
Wörter: 79
Tags: #Automotive-Feldbusse
Links: Anwendungsschicht, CAN (cancel), CANopen, DeviceNet, Dienst