C2R (car to roadside)

Car-to-Roadside-Communication (C2R) oder Vehicle-to-Roadside (V2R) ist eine Kommunikationskonzept für die Verkehrstechnik, bei der Kraftfahrzeuge mit Infrastrukturkomponenten kommunizieren, die am Straßenrand angebracht sind. Dieses Konzept wird auch als Car to Infrastructure (C2I) bezeichnet. Bei den Infrastrukturkomponenten handelt es sich um Roadside Units (RSU) oder Intelligent Roadside Stations (IRS).

Funktechnisch ist für die bidirektionale Kommunikation zwischen Fahrzeug und stationären Infrastruktureinrichtungen die Dedicated Short Range Communication (DSRC) vorgesehen, sie ist aber ebenso über WLANs möglich.

Kommunikationskonzepte für Connected Cars

Kommunikationskonzepte für Connected Cars

Bei der C2R-Kommunikation werden Fahrzeugdaten wie Fahrgeschwindigkeit und Fahrtrichtung oder die Sichtverhältnisse an die stationären Einrichtungen übermittelt. Über die Infrastrukturkomponenten können sich nachfolgende Fahrzeuglenker über Verkehrsstaus oder Straßenverhältnisse informieren. Das C2R-Konzept kann auch für Verbindung zum Internet und zur Vertragswerkstatt genutzt werden, um Fehlermeldungen zu übermitteln.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: car to roadside - C2R
Veröffentlicht: 01.09.2013
Wörter: 140
Tags: #Verkehr
Links: Bidirektional, C2I (car to infrastructure), DSRC (dedicated short range communication), Fehlermeldung, Internet