Buttom-Up

Im Projektmanagement wird der Begriff Button-up, was so viel bedeutet wie von "unten nach oben", bei der Planung, der Kostenvorkalkulation und im Vorschlagswesen benutzt.

Beim Button-up-Estimating geht es die Zeit- und Kostenkalkulation. Bei diesem Verfahren wird die Projektdauer abgeschätzt und die Kosten anhand von Anhaltswerten der Teilaufgaben der unteren Ebenen des Projektstrukturplans vorkalkuliert. Button-up-Estimating bietet die Möglichkeit kleinere Aufgaben in ihrem Aufwand präziser abzuschätzen.

Bei der Button-up-Schätzung wird jede Aufgabe in kleinere Bestandteile zerlegt. Danach wird abgeschätzt welche Teilaufgaben erforderlich sind, um den Anforderungen des Projektes zu entsprechen. Die Schätzungen für die Teilaufgaben werden dann aggregiert, um eine größere Schätzung für das Gesamtprojekt zu entwickeln. Durch diese Methode ist die Schätzung für das Gesamtprojekt wesentlich genauer.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Buttom-Up
Englisch: buttom-up
Veröffentlicht: 07.02.2013
Wörter: 129
Tags: #Projektmanagement
Links: Aufwand, Methode, Projektmanagement, Projektstrukturplan, task