Brick-Server

Ein Brick-Server ist ein kompakter modularer Computer, der aus einzelnen Funktionsbausteinen, den Bricks (Ziegel), zusammengesetzt und in Chassis eingebaut wird. Das Brick-Konzept wurde zu Beginn des Jahrhunderts entwickelt und hat die Vorteile, dass es äußerst kompakt ist und auf die technischen Anforderungen des Anwenders angepasst werden. Ein solcher Brick-Server besteht aus mehreren unterschiedlichen Bricks, die jede für sich eine bestimmte Funktionalität erfüllen. Sie werden auf Chassis montiert und in Gestelle eingebaut, vergleichbar mit Blade-Servern. Manche Computerunternehmen benutzen die Begriffe Brick-Server und Blade-Server auch synonym.

Die Bricks können die Zentraleinheit mit dem Arbeitsspeicher enthalten, die Ein-/Ausgabe-Systeme (I/O), Speichereinheiten, Interfaces, Grafiksysteme oder die Stromversorgung. Die einzelnen Bricks interagieren untereinander.

Brick-Server, Foto: ExtermeTech

Brick-Server, Foto: ExtermeTech

Die Bezeichnung Brick wird auch für kleinere Computer- und Netzkomponenten benutzt. Man spricht dann von Full-Brick, Half-Brick, Quarter-Brick oder Eighth-Brick.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Brick-Server
Englisch: brick server
Veröffentlicht: 08.04.2014
Wörter: 138
Tags: #Computer- Ausführungen
Links: ASP (Arbeitsspeicher), Blade-Server, Computer, CPU (central processing unit), Gestell