Beleg

Ein Beleg findet seinen Wortursprung in belegen bzw. beweisen. In der Informationstechnik bezeichnet ein Beleg einen Medium oder Datenträger, das geeignet ist bestimmte Zusammenhänge oder Sachverhalte inhaltlich nachzuweisen. Der Beleg ist daher die nachweisbare und reproduzierbare Dokumentation einer ausgeführten Aktion.

Die Form eines Belegs ist vollkommen unterschiedlich und kann eine Quittung sein oder ein Kassenzettel, ein Fax oder E-Mail. Für Daten-Anwendungen und Archivierungen ist die Belegform häufig gesetzlich oder juristisch vorgeschrieben.

Zur maschinelle Erfassung von Belegen gibt es Belegleser.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Beleg
Englisch: document
Veröffentlicht: 18.01.2007
Wörter: 84
Tags: #Ausgabegeräte
Links: Archivierung, Belegleser, Datenträger, E-mail (electronic mail), Informationstechnik