Begrenzungszeichen

Ein Begrenzungszeichen ist eine Flag oder ein anderes Zeichen, um einzelne Daten voneinander zu trennen. Die wohl am häufigsten vorkommende Anwendung von Begrenzern ist die bei Frames im Connectionless Service, bei dem ein Starting Delimiter (SD) den Beginn einer Dateneinheit signalisiert und ein Ending Delimiter (ED) den Abschluss. Ebenso beim Token-Verfahren ( Token Ring und Token Bus), bei dem Zieladresse, Quelladresse, Daten und die Prüfsumme von Starting Delimiter und Ending Delimiter eingeschlossen sind. Gelegentlich folgt dem Ending Delimiter noch ein zur Dateneinheit gehörendes Byte, z.B. der Frame Status (Token Ring), oder dem Starting Delimiter gehen Synchronisierimpulse in Form von abwechselnden binären Nullen und Einsen, die Präambel, vorauf ( Ethernet).


Begrenzungszeichen können auch in Datenbanken zur Trennung der Datensätze eingesetzt werden, und zwar zur Übertragung einer Datenbank in eine andere Anwendung.

Begrenzer sind außerdem elektronische Schaltungen für die Amplitudenbegrenzung. Dabei werden Pegel, die einen bestimmten Pegelwert überschreiten, begrenzt. Hauptanwendungsfälle solcher Begrenzerschaltungen sind der Schutz von Geräteeingängen vor zu hohen Spannungen oder die Begrenzung von FM-Signalen zur Vermeidung von AM-Komponenten.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Begrenzungszeichen
Englisch: delimiter
Veröffentlicht: 18.04.2017
Wörter: 178
Tags: #Steuerzeichen
Links: Begrenzer, Binär, Byte, Daten, Datenbank