Bannerformat

Webseiten sind so konzipiert, dass bestimmte Flächen für Werbeeinblendungen, die Banner, vorgesehen sind. Um die verschiedenen Werbeformate oder Bannerformate aufnehmen zu können, haben diese Werbeflächen vereinheitlichte Größen.


Aus manchen Bannerformaten kann man Rückschlüsse auf die Position der Werbung ziehen. So beispielsweise aus der Bezeichnung Top-Banner, dessen Werbefläche am oberen Rand der Webseite liegt, oder dem Content-Banner, der innerhalb des Contents eingeblendet wird.

Skyscraper-Formate

Skyscraper-Formate

Werbeformate sind in ihrer Größe vereinheitlicht und vom Internet Advertising Bureau (IAB) standardisiert. Ihre Größe wird in Pixeln angegeben und zwar als Breiten-Höhen-Angabe. Zu den vereinheitlichten Werbeformaten der Werbebanner gehören der Standard-Banner oder Fullsize-Banner mit einer Größe von 486 x 60 Pixel, der Super-Banner oder Bigsize-Banner mit 728 x 90 Pixel und der Halfsize-Banner mit 234 x 60 Pixel.

Werbeformate für Web-Werbung

Werbeformate für Web-Werbung

Als hochformatiges Standardformat am rechten oder linken Bildschirmrand hat sich der Skyscraper, in deutsch Wolkenkratzer, durchgesetzt. Er hat ein Werbeformat von 120 x 600 Pixel und in der verbreiterten Version als Wide Skyscraper 160 x 600 Pixel. Daneben gibt es noch den Half Skyscraper mit einem Format von 120 x 300 Pixel. Der Wallpaper ist eine gewinkelte Werbefläche, die größer ist als der Super-Banner plus einem vergrößerten Wide Skyscraper.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Bannerformat
Englisch: ad space
Veröffentlicht: 10.03.2017
Wörter: 199
Tags: #Web-Werbung
Links: Banner, content, Content-Banner, Fullsize-Banner, IAB (Internet advertising bureau)