BWF (broadcast wave format)

Broadcast Wave Format (BWF) ist ein auf dem WAV-Dateiformat basierendes Audiodateiformat für den plattformübergreifenden Datenaustausch von Audiodateien.

Das BWF-Dateiformat wurde 1996 von der European Broadcasting Union (EBU) spezifiziert und standardisiert, und anschließend von der Audio Engineering Society (AES) übernommen. Es wird im Rundfunk eingesetzt und unterstützt den Datenaustausch zwischen Audioservern mit unterschiedlichen Dateiformaten.

Vom Aufbau her besteht das BWF-Dateiformat aus den PCM-codierten Audiodaten und Metadaten mit den Informationen über das Dateiformat, die Abtastrate, das Aufnahmedatum, den Interpreten und weitere Informationen. Ein BWF-File kann eine Größe von bis zu 4 Gigabyte haben und von Programmen verarbeitet werden, die das Waveform Audio File (WAV) interpretieren. Außerdem kann ein WAV-File durch Hinzufügen der Metadaten in einen BWF-File umgewandelt werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: BWF-Dateiformat
Englisch: broadcast wave format - BWF
Veröffentlicht: 15.03.2009
Wörter: 121
Tags: #Audio-Dateien
Links: Abtastrate, AES (audio engineering society), Audiodateiformat, Audioserver, Datei