BT.2020

BT.2020 oder Rec. 2020 ist eine ITU-R-Empfehlung für Ultra-HDTV (UHDTV). BT.2020 enthält alle für die Erstellung, Übertragung und Verbreitung der UHD-Signale erforderlichen Spezifikationen. Dazu gehören die Auflösung, die Bildwiederholfrequenz, die digitale Darstellung, der Farbraum, die Farbtiefe und die Audioformate.


UHDTV zeichnet sich durch seine extrem hohe Auflösung aus, die bei UHD-1 dem 4K-Standard 3.840 × 2.160 Pixel beträgt und bei UHD-2, dem 8K-Standard, 7.680 × 4.320 Pixel. Die Bildwiederholfrequenzen können im Progressive Scan 24 Hz, 25 Hz, 30 Hz, 50 Hz, 60 Hz und 120 Hz betragen und die Farbtiefe 10 Bit oder 12 Bit für jede Farbkomponente.

Vergleich der Farbräume BT.709 zu BT.2020

Vergleich der Farbräume BT.709 zu BT.2020

Was die Farbwiedergabe betrifft, so kann der Farbraum von Ultra High Definition (UHD) mehr Farben darstellen als der in BT.709 spezifizierte Farbraum von HDTV, da er im CIE-Farbraum eine wesentlich größere Farbfläche abdeckt. In diesem Farbraum liegt der Weißpunkt bei den Koordinaten 0,312/0,329 mit 6.500 K, und wird als Normlichtart D65 bezeichnet. Die xy-Koordinaten für Rot sind 0,708/0,292, für Grün 0170/0,797 und für Blau 0,131/0,046.

Die Empfehlung BT.2020, BT steht für Broadcasting Television, steht für die Produktion und den Videoaustausch im Format Ultra High Definition (UHD). Er unterstützt den internationalen Austausch von UHD-Produktionen und die Darstellung auf UHD-Fernsehern.

Informationen zum Artikel
Deutsch: BT.2020
Englisch: ITU-T BT.2020
Veröffentlicht: 26.12.2016
Wörter: 202
Tags: #Video-Grundlagen
Links: 4K-Standard, 8K-Standard, Auflösung, Besetztton, Bildwiederholfrequenz