BSIC (base station identity code)

Der Base Station Identity Code (BSIC) ist ein 6-Bit-Wert, der im Synchronisationskanal (SCH) übertragen wird und dazu dient, benachbarte Broadcast Control Channels (BCCH) gleicher Frequenz zu unterscheiden. Die sechs Bit des BSIC-Codes setzen sich zusammen aus 3 Bit Base Station Color Code (BCC) und 3 Bit für den National Color Code (NCC). Bei der Übertragung werden zuerst die 3 Bit für den NCC übertragen, anschließend die drei Bit für den BCC. Das ( binäre) Format ist NNNBBB.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: base station identity code - BSIC
Veröffentlicht: 28.02.2008
Wörter: 77
Tags: #Mobilfunknetze
Links: Basisstation, BCC (base station color code), BCC (bump chip carrier), BCCH (broadcast control channel), Binär