BNC (bayonet Neil Concelmann)

Bei der BNC-Steckverbindung handelt es sich um eine HF-Steckverbindung mit Bajonett-Verriegelung mit dem zwei Koaxialkabel verbunden werden. Eine BNC-Verbindung ist konzentrisch aufgebaut mit gestecktem Innenleiter und bajonettverriegelter Außenschirmung.

BNC zeichnet sich durch gute HF-Eigenschaften aus und kann für Übertragungsfrequenzen weit über den UHF-Bereich hinaus bis zu 4 GHz eingesetzt werden. Der BNC-Stecker ist ein universell einsetzbarer Stecker, der als HF-Stecker in der Hochfrequenztechnik, der Video- und Audiotechnik, aber auch als Datenstecker eingesetzt wird. BNC-Steckverbindungen sind für RG-58-Kabel und RG-59-Kabel konzipiert und haben dementsprechend eine Impedanz von 50 Ohm und 75 Ohm.

BNC-Komponenten

BNC-Komponenten

Für die Abkürzung BNC stehen neben Bayonet Neil Concelmann auch Baby-N-Connector, Bayonet-Navy-Connector und British-Naval-Connector.

Informationen zum Artikel
Deutsch: BNC-Stecker
Englisch: bayonet Neil Concelmann - BNC
Veröffentlicht: 29.12.2008
Wörter: 110
Tags: #Datenstecker #HF-Stecker
Links: 50-Ohm-Impedanz, 75-Ohm-Impedanz, BFOC (bayonet fibre optic connector), Gigahertz, HF-Stecker