BMUX (block multiplexer channel)

Ein Block-Multiplexkanal (BMUX) ist eine Anschlussverbindung, die die Vorteile eines Multiplexkanals und eines Selektorkanals miteinander vereint. Diese geschieht dadurch, indem Eingabebefehle und Ausgabebefehle, die zwischen der Zentraleinheit und Peripheriegeräten einer Datenverarbeitungsanlage ausgetauscht werden. Bei dem Block-Multiplexkanal handelt es sich um einen parallel strukturierten IBM-Ein-/Ausgabekanal, der die schnelle Übertragung ganzer Datenblöcke erlaubt.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Block-Multiplexkanal
Englisch: block multiplexer channel - BMUX
Veröffentlicht: 10.03.2008
Wörter: 54
Tags: Offene Netze
Links: CPU (central processing unit), Datenblock, DVA (Datenverarbeitungsanlage), Peripheriegerät,