BMUX (block multiplexer channel)

Ein Block-Multiplexkanal (BMUX) ist eine Anschlussverbindung, die die Vorteile eines Multiplexkanals und eines Selektorkanals miteinander vereint. Diese geschieht dadurch, indem Ein- und Ausgabebefehle, die zwischen der Zentraleinheit und Peripheriegeräten einer Datenverarbeitungsanlage ausgetauscht werden.

Bei dem Block-Multiplexkanal handelt es sich um einen parallel strukturierten IBM-Ein-/Ausgabekanal, der die schnelle Übertragung ganzer Datenblöcke erlaubt.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Block-Multiplexkanal
Englisch: block multiplexer channel - BMUX
Veröffentlicht: 09.03.2008
Wörter: 54
Tags: #Offene Netze
Links: CPU (central processing unit), Datenblock, DVA (Datenverarbeitungsanlage), Peripheriegerät,