BML (business management layer)

Die internationale Fernmeldeunion (ITU) hat unter M.3010 ein Schichtenmodell für das ISO-Netzwerkmanagement von Fernmelde-Kontrollnetzen (TMN) standardisiert: Fault, Configuration, Account, Performance, and Security (FCAPS). Dieses Schichtenmodell besteht aus fünf Schichten, von denen die unterste der Network Element Layer (NEL) ist, der oberste der Business Management Layer (BML).

Die logische Architektur von FCAPS

Die logische Architektur von FCAPS

Auf dem Business Management Layer wird das gesamte Business Management eines Unternehmens verwaltet. Das reicht von der Gesamtkapitalrentabilität (ROI) über den Marktanteil, die Arbeitnehmerkosten, die Steuern und viele weitere Unternehmensdaten. Es geht dabei um die Definition der Unternehmensziele und wie diese erreicht werden können.

Informationen zum Artikel