BFT (binary file transfer)

Ganz allgemein steht Binary File Transfer (BFT) für die Übertragung einer binären Datei von einer Station zu einer anderen Station über eine vorhandene Verbindung. Dabei ist es unerheblich, ob die übertragene Datei uncodiert übertragen wird, oder ob sie codiert ist.

Bei Telefax ist der Binary File Transfer (BFT) ein Standard für die Übertragung von Dateien über ein Fax-Modem. Dafür existieren zwei Standards: der CCITT-Standard T.434 und Microsoft At Work (MAW).

Außerdem wird der Binary File Transfer (BFT) auch im T.30-Protokoll benutzt, das für die Fernabfrage von Faxgeräten, für den Passwortschutzes und dem "Faxen mit Personal Computer" um das Datenfeld Binary File Transfer (BFT) für Subadressen ergänzt wurde. Mit BFT können Dokumente in einem editierbaren Format direkt vom Personal Computer an ein Faxgerät gesendet werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: binary file transfer - BFT
Veröffentlicht: 02.03.2011
Wörter: 139
Tags: #Übertragungstechniken der Datenkommunikation
Links: Binär, Datenfeld, Dokument, FAX (facsimile), Faxgerät